Meditation und Wissenschaft. Der internationale Kongress in Berlin.

Seitdem ich 1994 die Biokinematik des Arztes Walter Packi kennenlernte und kurze Zeit später die Meditation für mich entdeckte, beschäftigt mich die Synthese beider Bereiche.
Seit damals verfolge ich die Literatur, meditiere, unterrichte und versuche die Meditation für meine Patienten > in die Schmerzlösepraxis umzusetzen. Beginnen mit dem Jahr 2000 ist die Anzahl der Studien und Veröffentlichungen zu Thema Meditation exponentiell gestiegen.
Einer der großen Lehrer, der mich umfassende Meditationspraxis gelehrt hat, war Ludger Scholl ein Lehrer des internationalen Heilungsnetzwerkes INEH, schon damals fand ich dort entscheidende Elemente des Gewahrseins, des Nicht-Wertens, der Aufmerksamkeitslenkung, die wir heute aus dem MBSR (Mindfullness Based Stress Reduction) kennen.

Heute sind wir in der glücklichen Lage, dass Meditation immer mehr in der Gesellschaft angekommen ist und sich deren Wirkungen weit über die Medizin, Leistungsoptimierung und Suchtbekämpfung hinaus entfaltet.

Im November findet wiederholt, der große internationale Kongress Wissenschaft und Meditation > statt.
Hier ist ein Auszug aus dem Programm, für mich ein Highlight in der Forschung über Meditation:

Kongressprogramm Meditation & Wissenschaft 2016
Meditation & Wirklichkeit – Macht | Zweck | Sinn

Veranstaltungsort: dbb forum, Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin

Der Kongress wurde von der Ärztekammer Berlin zertifiziert, so dass Mediziner für den Besuch 6 Fortbildungspunkte erhalten.

Moderation:
gottschaldtporajDr. med. Edda Gottschaldt, Oberberg Stiftung, Berlin
Dr. Alexander Poraj, Zen-Meister, Mitglied der spirituellen Leitung des Benediktushofes, Vorstand West-Östliche Weisheit Willigis Jäger Stiftung, Holzkirchen

Freitag, 25. November 2016

14 Uhr: Begrüßung durch die Veranstalter
Dr. med. Edda Gottschaldt, Oberberg Stiftung
Dr. Ulrich Freiesleben, Identity Foundation
Dr. Cai Werntgen, Udo Keller Stiftung Forum Humanum

14.10 Uhr: Begrüßung durch den wissenschaftlichen Beirat
Einführung in das Tagungsthema
eschProf. Dr. med. Tobias Esch, Professor für Integrative primäre Gesundheitsversorgung an der Universität Witten/Herdecke (Fakultät Gesundheit/Department Medizin) und affiliierter Neurowissenschaftler an der State University of New York

weiterlesen >

Über Klaus Altmann

Über 20 Jahre Physiotherapeut mit Schwerpunkt Schmerztherapie und Selbsthilfe. Gründer der Schmerzlösung UG. Ausbilder in energetischer Heilarbeit (u.a. eines internationalen Heilungsnetzwerks). Rege Seminar- und Vortragstätigkeit deutschlandweit und online. (Akademie-Heilgenfeld, Ganzheitlicher-Gesundheitskongress 2017, Edudip Webinare, Udemy Teacher, Zeit Areal Lahr) 

Folgen Sie mir: